Vorteile einer Mitgliedschaft

Eine starke Gemeinschaft bietet starke Vorteile?
Die derzeit 120 Mitgliedsbetriebe der Fliesenleger-Innung Stuttgart und die rund 510 im Landesinnungsverband Fliesen Baden-Württemberg (LIV) zusammengeschlossenen Betriebe haben gute Gründe dafür, Teil unserer Solidargemeinschaften zu sein.
10 gute Gründe für die Mitgliedschaft in der Innung

1. Handbuch Technik für das Fliesengewerbe
2. Technische Hilfestellung durch Sachverständige
3. Fundierte Beratung und Vertretung im Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht durch Fachanwälte der Bauwirtschaft Baden-Württemberg
4. Baurechtliche Beratung durch Fachanwälte der Bauwirtschaft Baden-Württemberg
5. Rahmenvereinbarungen mit Versicherungen
6. Geschützter Mitgliederbereich auf unserer Homepage
7. Kostenfreie Schulungsveranstaltungen – Fachseminare
8. Fach Info – regelmäßige Rundschreiben mit aktuellen Nachrichten, Informationen und Terminen, z. B. Tariflohn
9. Lehrlingsausbildung, Zuschuss zu den Prüfungsgebühren
10. Günstige Konditionen nicht nur beim Autokauf

    Grund Nr. 1: „Handbuch Technik“ für das Fliesengewerbe
Sie erhalten kostenlos das vom Fachverband Fliesen und Naturstein im Zentralverband Deutsches Baugewerbe e. V. herausgegebene und in Fachkreisen überaus begehrte „Handbuch Technik“.

.    Grund Nr. 2: Technische Hilfestellung durch Sachverständige
Fünf öffentlich bestellte und vereidigte Fliesensachverständige in Baden-Württemberg stehen Ihnen kostenfrei als Ansprechpartner in technischen Fragen zur Verfügung.

    Grund Nr. 3: Fundierte Beratung und Vertretung im Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht
In allen berufsspezifischen Fragen des Arbeits-, Sozial-, und Tarifrechts erhalten Sie als Innungsmitglied Auskünfte und Beratung durch Fachanwälte der Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. Im Streitfall vertreten die Rechtsexperten kompetent vor den Arbeits- und Sozialgerichten, ohne zusätzliche Anwaltskosten, wenn nötig durch alle Instanzen hindurch.

.    Grund Nr. 4: Baurechtliche Beratung (u. a. zu VOB Fragen)
Immer häufiger versuchen Auftraggeber Fliesenfachbetriebe durch überaus fragwürdige Bauvertragsklauseln von vornherein in eine im Streitfall nahezu ausweglose Situation zu bringen. Was zulässig ist und wie Sie sich gegen unzulässige Klauseln wehren können, wie Sie bei der Vertragsgestaltung eigene Interessen einbringen können, erfahren Sie ebenfalls über die Fachanwälte der Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V.

    Grund Nr. 5: Rahmenvereinbarungen mit Versicherungen
Ein vom LIV mit der VHV abgeschlossener Rahmenvertrag eröffnet Innungsmitgliedern die Möglichkeit, die bauseits oft verlangten Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaften zu deutlich günstigeren Konditionen zu erhalten als bei einer Bank. Vor allem: Die Kreditlinie bei der Hausbank wird dadurch nicht belastet.Mit der SIGNAL-IDUNA gibt es eine Vereinbarung über einen speziellen Tarif für Innungsmitglieder bzw. Mitglieder des LIV. Die Handwerkerpolicen beziehen sich auf Sach- und Haftpflichtversicherungen.

    Grund Nr. 6: Geschützter Mitgliederbereich auf unserer Homepage
Mit einem Passwort erhalten Sie Zugang zu einem speziellen Mitgliederbereich auf der Homepage der Fliesenleger-Innung Stuttgart. Sie erhalten außerdem einen separaten Zugang für die Homepage des LIV, über den Sie zum Servicebereich des Fachverbandes Fliesen und Naturstein e.V., Berlin gelangen. Hier finden Sie mit ein paar Klicks wichtige Informationen, Vordrucke und Formulare speziell für Ihr Gewerk.

    Grund Nr. 7: Kostenfreie Schulungsveranstaltungen und Fachseminare
Die Weiterbildung ist in der heutigen Zeit eine zwingende Notwendigkeit für jeden Selbstständigen und seine Mitarbeiter. Die Innung selbst, aber auch das Berufsförderungswerk des LIV, bieten kostenfreie oder kostengünstige Seminare für Unternehmer und Unternehmerfrauen an, die nur Innungsmitgliedern zugänglich sind. Außerdem bietet die Innung ihren Mitgliedsbetrieben kostenfreie Mitarbeiterseminare an.

    Grund Nr. 8: Fach Info
Innung und LIV informieren regelmäßig über aktuelle Entscheidungen und Entwicklungen zu berufsspezifischen Themen in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Organisation, Tarif- und Sozialpoltik, Recht, Betriebswirtschaft, Steuern und Technik.

    Grund Nr. 9: Lehrlingsausbildung
Die Prüfungsgebühren sind für Sie als Mitgliedsbetrieb kostengünstiger. Das Berichtsheft erhält der Auszubildende kostenlos, sowie auch weitere Wochenberichte, bzw. Skizzenblätter. Mitgliedsbetriebe bezahlen keinen Tagessatz an die ÜBA in Geislingen. Wir begleiten Sie qualifiziert durch die Ausbildungszeit Ihres Lehrlings.

    Grund Nr. 10: Günstigste Konditionen nicht nur beim Autokauf
Durch Rahmenvereinbarungen mit der Einkaufsgesellschaft BAMAKA profitieren Mitgliedsbetriebe und deren Mitarbeiter von den günstigen Konditionen. Viele von unseren Mitgliedsbetrieben nehmen diese Möglichkeiten eines Autokaufs wahr. Leasing-Finanzierungen sind ebenfalls möglich.

Darüber hinaus erhalten unsere Mitgliedsbetriebe über 500.000 Produkte zu exklusiven Sonderkonditionen.

Viele weitere Vorteile stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vor, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.